Aktive und passive Immunisierung: was bedeutet das?

Eine hohe Anzahl von Zellarten, wie T-Helferzellen, B-Zellen, Fresszellen, T-Zellen und „Gedächtniszellen“ sind an der Abwehrarbeit von Krankheitserregern beteiligt. Denn dringt ein Keim in Ihren Körper ein, so entstehen nach einigen Tagen Antikörper. Daran sind zum Beispiel B-Zellen sowie T-Helferzellen beteiligt. Alle Erreger haben an Ihrer Oberfläche ein ganz spezifisches…

Erkältung oder Grippe?

Eine Erkältung stellt in der Regel eine Infektion der oberen Atemwege dar. Sie kann Schnupfen, Halsschmerzen, Husten oder Heiserkeit (auch im Rahmen einer Kehlkopfentzündung) und jede weitere beliebige Kombination dieser Merkmale zur Folge haben. Eine Erkältung tritt insbesondere im Herbst und Winter auf. Mit zwei bis drei Infekten pro Jahr…

Brustvergrößerung durch Implantate

Zur plastischen Chirurgie gehört auch die Brustvergrößerung, die allerdings nicht von den Krankenkassen bezahlt werden. Einige Ausnahmen gibt es schon, wobei hier aber zwingende Gründe vorliegen müssen. Doch gerade die Brustvergrößerung ist unter den Schönheitsoperationen unter den Frauen, unangefochten an Platz eins. Brustimplantate wann werden diese eingesetzt? Die Implantate werden…

Wie Außenstehende und Angehörige mit Demenzkranken klar kommen

Jemand, der an einer Form der Demenz erkrankt ist, zeigt auffällige Verhaltensmuster. In der Öffentlichkeit kann dies oft zu Problemen führen. Außenstehende wissen zunächst nicht, dass die Person krank ist. Es folgen kritische Blicke und Getuschel. Der kranken Person fällt das ab gewissen Stadien meist gar nicht mehr auf. Sie…

Vitiligo

Bei der Weißfleckenkrankheit, die auch als Vitiligo bezeichnet wird, geht es um eine Hauterkrankung, welche sich durch scharf abgegrenzte, weiße Flecken auf der Haut bemerkbar macht. In zahlreichen Fällen sind insbesondere Füße, Hände, Genitalbereich oder Gesicht betroffen. Etwa ein Prozent der Bundesbürger leiden an der Weißfleckenkrankheit. Betroffene müssen sich oft…